Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Start Senex-Erlangen Partner Lieferantenbetreuung  Lokalisierungen Auditierungen Erstmusterprüfungen Typprüfungen Bauüberwachung Qualitätsmanagement Qualitätssicherung Instandhaltung / LCC Risikomanagement Interim Managament Erfahrungen Zertifikate Fotogalerie Geschäftsbedingungen Impressum / Disclaimer Kontakte / Besucher Nützliche Links Downloads 

Senex-Erlangen

Dipl.-Ing. Jürgen BrandmählBarth-Blendinger-Str. 891056 Erlangen +49 9131 407836+49 151 70418438jb@senex-erlangen.comwww.senex-erlangen.comUSt-IdNr.: DE287736455St-Nr.: 216/206/80327

1975 bis 1980 / Siemens AG, Bremen:Leiter Qualitätssicherung und Prüffelder im Schaltanlagenbau.- MS Schaltanlagen bis 30 kV,- NS Schaltanlagen für Schiffe, Hebezeuge, Industrie,- Steuerungs- und Regelungssysteme für Schiffe, Hebezeuge, Industrie.- Energieverteiler für Gebäude.- Leiterplatten.- Beschallungsanlagen für Gebäude und Schiffe.1981 bis 1985 / TÜV Norddeutschland, Bremen:Amtlich anerkannter Sachverständiger für Elektro- und Fördertechnik.- Sicherheitstechnische Untersuchungen von Großförderanlagen und Gaslagern.- Regelmäßige Sicherheitsprüfungen von Aufzügen, explosionsgefährdeten Betrieben, Versammlungsstätten, Schulen und Warenhäusern.- Erstellung von Gutachten für Gerichte und Behörden.1985 bis 1991 / Siemens AG, Bremen:Qualitätsmanager für die E-Ausrüstung diverser Marineprojekte.- Erstellung von Qualitäts- und Prüfplänen.- Erstellung von Prüfspezifikationen und -anweisungen für Geräte, Systeme und Funktionsnachweise Schiff.- Durchführung von Erstmusterprüfungen für elektrische Geräte und Schaltanlagen- Koordinierung von Typprüfungen (Schock, Vibration, EMV)- Koordination der Integrationsprüfungen der elektrischen Anlagen an Bord.- Teilnahme an Funktionsnachweisen im Hafen und auf See.- Teilnahme an der Abnahmeverhandlung mit dem öffentlichen Auftraggeber.- Bearbeitung von Gewährleistungsfällen und Reklamationen.1991 bis 1996 / Siemens Ltd., Melbourne, Australien:Qualitätsmanager für die E-Ausrüstung von Fregatten für die australische und neuseeländiche Marine.- Entwicklung eines QM-Systemes für die beteiligten Standorte (Australien, Neuseeland, Kanada und Deutschland).- Zertifizierung diieses Systemes durch Lloyd's Register.- Einführung und Leitung eines Prüf-, Nachweis- und Konfigurationsmanagements.- Erstellung der Prüfspezifikationen und -anweisungen für die E-Ausrüstung und deren Bordintegration.- Duchführung von Typ- und Erstmusterprüfungen- Lokalisierung der Schaltanlagenfertigung in Neuseeland und der Transformatorenfertigung in Australien.- Training von lokalem Personal1997 bis 2001 / Siemens AG, Erlangen:Qualitätsmanager für Triebzüge ICE2 und ICE3 der Deutschen Bahn.- Prüfplanung- Durchführung von Erstmusterprüfungen für Komponenten, Subsysteme, Einzelwagen und Triebzüge- Teilnahme an Typprrüfungen- Durchführung von internen undd externen Audits2001 bis 2003 / Siemens-Duewag-Schienenfahrzeuge GmbH, Krefed-Uerdingen:Projektleiter für den Bau von elektrischen Triebzügen für britische Betreiber.- Koordinierung der beteiligten Bereiche Konstruktion, Einkauf und Fertigung.- Koordinierung der Fertigungsstandorte Krefeld und Wien.- Überwachung des Terminmanagements.- Sicherstellung des Fertigungsanlaufes.2003 bis 2009 / Siemens AG, Erlangen / Graz / Krefeld / Wien:Leiter Qualitätsmanagement Fertigung für mehrere Fertigungsstandorte im In- und Ausland.- Entwicklung und Betreuung eines rechnergestützen Quaity Gate Systemes für das Projektmanagement.- Durchführung von Quality Gates im Projektmanagement, Auswertung der Ergebnisse und Berichterstattung.- Benchmarking der QS-Systeme in den Fertigungsstandorten Krefeld, München, Wien und Graz.- Entwicklung und Einführung einer Quality Gate Systematik in der Schienenfahrzeugfertigung in Wien.- Auditierungen von möglichen Lokalisierungspartnern in China, Spanien und Polen.- Beratung bei diversen Lokalisierungsvorhaben.- Trainer für Mitarbeiter des Supplier Quality Teams.- Interim Qualitätsmanager (6 Monate) am Standort Wien (Vertrieb, Konstruktion, Einkauf, Fertigung und Inbetriebsetzung)2009 bis 2011 / Siemens AG, Erlangen:Qualitätsmanager im Angebotsteam für das Projekt ICE 4 der Deutschen Bahn AG.- Entwurf des QM-Planes.- Abstimmung der Nachweismethoden und Prüfarten für alle Einzelanforderungen.- Entwurf des Prüfplanes.- Unterstützung bei Lieferantenauswahl.- Durchführung von Audits und Reviews bei potenziellen Lieferanten.2011 bis 2014 / Siemens AG, Erlangen:Projektleiter Qualitätsmanagement für das Projekt ICE 4 der Deutschen Bahn AG.- Planung und Moderation von Quality Gates im Projektmanagement.- Teilnahme an Quality Gates (Design Reviews) des Engineerings.- Vorbereitung von Quality Gates des Kunden und Teilnahme daran.- Aufbereitung des QM- und des Prüfplanes.- Entwicklung und Durchführung von Qualitätsanlaufberatungen für Lieferanten.- Vorbereitung und Einführung eines Maßnahmenplanes für das Supplier Quality Team.- Durchführung und Moderation von Erstmusterprüfungen mit Kundenteilnahmen.- Prüf- und Nachweismanagement.- Entwicklung, Dokumentation und Einführung von projektspezischen Prozessen.Ab 08.2014 / senex-erlangen:Freiberuflicher selbstständiger Ingenieur- Qualitätsmanagement für eine Fertigungsverlagerung nach Polen- Projektleitung "Transfer of Technology" Laserschweißtechnik nach Polen- Teamleitung Kostenreduzierung für Laserschweißbaugruppen- Qualitätssicherung Schienenfahrzeugrohbauten für ICE 4- Interim Acceptance Manager für Schienenfahrzeugrohbauten für ICE 4 in Görlitz und Wroclaw



senex-erlangen